rapperswil-1.jpg

Energieregion

Seit dem Jahr 2016 ist der Verein Region Zürichsee-Linth offiziell als „Energieregion Zürichsee-Linth“ beim Bundesamt für Energie anerkannt. Diese Mitgliedschaft bringt einige Vorteile mit sich: Beispielsweise können Energieregionen von unentgeltliche Beratungsstunden der nationalen Energieberater profitieren und für Energieregionsprojekte aus dem Unterstützungsprogramm Subventionszahlungen des Bundes abholen. So konnte bereits eine regionale Potenzialabschätzung von PV-Anlagen auf kommunalen Bauten durchgeführt und die Umsetzung von PV-Anlagen „Photovoltaik – Aktion Energieregion Zürichsee-Linth“ teilweise mit Bundessubventionen finanziert werden. Weitere interessante Projekte werden in den folgenden Jahren zur Mintfinanzierung beim Bund eingereicht werden.