linth-1.jpg

Verein Region Zürichsee-Linth

Der Verein Region Zürichsee-Linth vertritt die Interessen der zehn St. Galler Gemeinden zwischen Zürichsee und Walensee (Amden, Weesen, Schänis, Benken, Kaltbrunn, Gommiswald, Uznach, Schmerikon, Rapperswil-Jona und Eschenbach) mit ihren rund 70'000 Einwohnerinnen und Einwohner gegenüber dem Kanton und den angrenzenden Nachbarregionen. Sie koordiniert die Aufgaben, die gemeindeübergreifend angegangen werden, fördert eine nachhaltige Regionalentwicklung und setzt Massnahmen um, die ihr von den Gemeinden aufgetragen werden. Der Verein Region Zürichsee-Linth übernimmt die regionale Scharnier- und Schnittstellenfunktion zwischen Stadt und Land, Berg und See sowie Innovation und Tradition und fördert die Zusammenarbeit der Gemeinden der Region. Sie unterstützt sie bei der Wahrnehmung ihrer gesetzlich vorgegebenen Aufgaben und koordiniert die Geschäfte, welche die Gemeinden gemeinsam angehen oder die ihr von Mitgliedgemeinden übertragen werden.

Die gemeinsame Interessenvertretung verstärkt einerseits die Wahrnehmung der Gemeinden und begünstigt andererseits die Entfaltung regionaler Synergien. 

Mitglieder und Träger des Vereins Region Zürichsee-Linth sind die zehn politischen Gemeinden des Wahlkreises See-Gaster. Der Verein ist unter Mitwirkung des Kantons sowie der politischen Gemeinden zuständig für die Regionalentwicklung in diesem Perimeter.

 

rzl verein region zuerichsee linth